Kleine Marken können die Welt verändern: SAG

Einen wunderschönen Sonntagabend liebe Leser!

Kennt ihr dieses Sonntagabendfeeling? Eine neue Woche liegt vor uns ... Ich finde Sonntagabend und Montagmorgen die "unschönsten" Momente im Laufe einer Woche. Ist der Wochenanfang dann erstmal gemacht und der Montag geschafft, ist man wieder mitten drin im Alltagsgeschehen. Lukas und ich stellen aber immer wieder aufs Neue fest, dass Alltag genauso zum Leben gehört wie Freizeit. Ohne den Alltag könnten wir freie Tage nichtmehr schätzen und außerdem sind es doch die kleinen Dinge, die jeden einzelnen Wochentag besonders machen können. Sei es eine Tasse Tee am Abend, nach einem Nachtspaziergang oder gemeinsames Kochen nach einem langen Arbeitstag.



Um euch daher ein bisschen auf andere Gedanken zu bringen, gibt es jetzt nochmal einen kleinen Sonntagabendpost von uns!

Der Post über Lukas Lithang Hardshelljacke kam bei der Männerwelt unter unseren Lesern wirklich gut an. Aber auch unsere weiblichen Leser haben sich an uns gewendet, und sich erkundigt ob es ein ähnliches Modell auch für die Damenwelt gibt. 

Und zwar geht es heute um die Sherpa Hardshelljacke Lithang in der Farbe Kham Sky.
Die interessante Farbkombination zwischen dem hellen und frischem und dem etwas dunkleren blau machen die Jacke zu einem absoluten Hingucker.  Wer es schlichter möchte, bekommt das gleiche Modell noch in der Farbe "black/bindi" (schwarze Jacke mit lila Reisverschluss).
Wie immer bei Sherpa Adventure Gear Produkten befindet sich die Gebetsfahne am Reisverschluss. Diese kleinen, bunten Fahnen sollen nicht nur dekorativ wirken, sondern an die Elemente erinnern, die Kraft der Natur und Schutz.
Die Jacke verfügt über mehrere Taschen, die sich an den Seiten und im inneren befinden. Dies bietet optimalen Platz für einen Skipass, Taschentücher, Handy, MP3 Player oder sonstiges was man bei sich tragen möchte. Von innen sind die Taschen mit einem warmen Stoff versehen, somit können Sie auch als Handwärmer an kalten Tagen dienen.
Eine eingebaute Öffnung für Kopfhörer ist ebenfalls im inneren der Jacke.
Die Kaputze ist sehr groß geschnitten, lässt sich aber über zwei Zugsysteme enger verstellen. Somit hat man die Möglichkeit einen Ski, Kletter- oder Snowboardhelm problemlos unter der Kaputze zu tragen. Das Beste ist, dass in der Kaputze eine Art "Schirm" eingebaut ist, somit ist absoluter Tragekomfort und eine Passform sichergestellt.
Die Kategorie Hardshelljacke bezeichnet Jacken, die sowohl Regen als auch Windabweisend sind und gleichzeitig noch den Faktor "atmungsaktiv" vereinen.
Sherpa schafft es mit diesem Jackenmodell wirklich alle Komponenten zu vereinen.
Wir haben den Test für euch gemacht: Hält die Jacke was sie verspricht? Ist sie wirklich vollkommen wasserabweisend?
Wie es der Zufall wollte, gab es bei uns gestern ein heftiges Gewitter. Ich habe mich bewusst mehrere Minuten mit Kaputze auf den Balkon gestellt und bin anschließend noch für 10 Minuten um den Block gelaufen. Selbst als es anfing zu hargeln, trotzte die Jacke jeder Naturgewalt. Das Ende der Geschichte ist, dass ich nach 30 Minuten im Regen komplett trocken unter der Jacke war. Test bestanden würde ich sagen. Für mich steht fest, dass dies meine neue Ski, Langlauf und Wintersportjacke wird.
Zurück zu genauen Produktinformationen.
Woher kommt der Name "Lithang"? Wie bei allen Produktnamen der Marke Sherpa Adventure Gear, steckt auch hinter diesem Titel eine Bedeutung. Lithang ist eine Grafschaft im Südwesten Tibets, die für lokale Kunst und Pferderennen bekannt ist. Ebenfalls ist dies der Geburtsort des 7. und 10. Dalai Lamas. Das Wetter in Lithang ändert sich ständig - somit ist es Ziel mit dieser Jacke allen Wetterlagen trotzen zu können. We are Sherpa - wir wollen dies leben, nichts soll uns im Weg stehen.


Die Lithang Hardshelljacke besteht aus wasserdichten Hartschalen und atmungsaktiven und gleichzeitig dehnbaren Weichschalen.
Die Jacke besteht aus einem Stretchgewebe und sorgt somit für zusätzliche Belüftung und Mobilität.
Wunderbar ist, dass dieses Modell mit einem Gewicht von 420 Gram wirklich sehr leicht für eine Allwetterjacke ist.
Sie lässt sich super klein machen und somit optimal in Rucksäcken verstauen.
Wie fast alle Jackenmodelle der Marke Sherpa Adventure Gear ist die Lithang Jacket in den Größen XS-XL erhältlich. Ich trage auf den Bildern die Größe S. Normalerweise trage ich XS. Leider ist die Jacke ein kleines bisschen zu groß, was manche vielleicht stören könnte. Ich finde es allerdings nicht schlimm, da ich sowieso ein warmes Fleece unter der Jacke trage, oder im Winter einen dicken Pullover. Trotzdem ist zu empfehlen, die Jacke eher eine Nummer kleiner zu bestellen als die übliche Größe. Oben spreche ich das Thema "Fleece" an. Wieso sollte man unter dieser Jacke noch ein Fleece tragen? Ganz einfach, warmhalten tun keine Hardshelljacken! Dafür schaffen Sie alles andere zu kombinieren. Also ist eine warme Unterschicht sehr zu empfehlen. Dazu werden wir euch diese Woche auch noch 1 Produkt von SAG vorstellen.
Vorne an den Ärmeln der Jacke befindet sich ein Klettverschluss, somit kann die Jacke beliebig verstellt werden. Auch am unteren Bund befindet sich eine art "Drahtzug". Somit lässt sich das Modell problemlos am Bund enger stellen.
Durch die auffalenden Farben ist die Lithang Jacket eine wahre Augenweide in den tristen Wintermonaten. Übersehen wird man mit diesem Modell jedenfalls nicht:)
Liebevoll ist die Jacke im inneren mit einem bunten "Sherpa Adventure Gear" Schriftzug beschriftet. Falls ihr euch für eine Sherpa Hardshelljacke entscheidet (was einige laut euren Nachrichten ja getan haben und uns sehr freut, da ihr somit auch Nepal und die Schulentwicklug der Sherpas unterstützt) wundert euch nicht, dass anfangs der Reisverschluss etwas schwer zugeht! Dies war bei Lukas die ersten 3-4 Tage ebenfalls der Fall. Nun nach 2 Wochen lässt sich der Reisverschluss allerdings problemlos öffnen und schließen und geht wie Butter!
Falls ihr noch Fragen bezüglich der Jacke habt, Anmerkungen über eure eigenen Sherpa Produkte, Hintergründe über Nepal, Sherpa Adventure Gerar oder noch mehr Tragebilder möchtet, meldet euch jederzeit bei uns! Wie immer beantworten wir gerne all eure Fragen!
Hier habe ich noch den Link http://www.sherpaadventuregear.co.uk/womens-c2/hardshells-c18/lithang-hardshell-jacket-kham-sky-p131 eingebaut, wo ihr direkt zu der Jacke kommt, falls wir euer Interesse geweckt haben! :)
Nun wünschen wir euch einen guten Start in die neue Woche! Wir hoffen, dass wir euch mit unseren beiden Posts von heute das "Sonntagabendfeeling" vor der neuen Woche etwas nehmen konnten! :) Wir können dankbar darüber sein, dass wir Arbeit haben.

Nun noch eine kleine Blogwochenvorschau:
Was kommt diese Woche online?
-Testbericht Sherpa Adventure Gear Daunenjacke (da viele von euch eine richtige Winterjacke angeprochen haben:) )
-Outdoorküche - die richtige Ernährung auf und während einer Tour!
-Messervorstellung, Outdoorequipment: das perfekte Messer für die Frau & ein neues Männermodell
-Testbericht Sherpa Adventure Gear Midlayers - warme Kleidung für kalte  Tage
-Herbstfotografie
-aktuelle Lage in Nepal - Augen auf!
Also seit gespannt! :)
Was würde euch noch interessieren? Wie sieht es mit einem weiteren Kletterequipmentpost aus? Was würde euch dort interessieren? Oder gibt es andere Themenvorschläge?

Liebe Grüße und einen guten Start in die Woche mit möglichst wenig Sonntagabendfeeling wünschen euch,
eure Johanna und euer Lukas :)

Kommentare

Beliebte Posts