We are Sherpa - die Revolution auf dem Outdoormarkt

Hallo liebe Leser, Follower und Outdoorfreunde,

heute möchten veröffentlichen wir einen Post, der uns Beiden wirklich sehr am Herzen liegt. Wir wollen euch über die Outdoormarke Sherpa Adventure Gear (http://www.sherpaadventuregear.co.uk) berichten. Für viele wird diese Marke noch sicher unbekannt sein. Und die Leute unter euch, die im Internet oder in Geschäften schon einmal auf die Marke Sherpa Adventure Gear aufmerksam wurden, werden überrascht sein wie vielseitig Sherpa ist.


Für die Gründung (2003) von Sherpa Adventure Gear ist nicht irgendein Mann verantwortlich - sondern ein echter Sherpa: Tashi Sperpa

Jetzt haben wir schon so oft das Wort "Sherpa" verwendet ohne wirklich zu erläutern, was hinter diesem Namen steckt. Sher-pa sind Menschen aus dem Osten. Vor über 300 Wintern ist ein Stamm der Sherpa aus den verschneiten und verwilderten Höhen Tibets ins Khumbu- Tal nach Nepal gezogen. Für uns in Deutschland ist es unvorstellbar, welch Wetterlagen diese Menschen durchmachen mussten. Heute profitieren wir von ihren Erfahrungen: viele Bergsteiger, die sich zum Ziel das Besteigen der hohen und beeindruckenden Gipfel gesetzt haben vertrauen auf die Meinungen, Tipps und Routen der Sherpa. Weil wer kann besser wissen, was man für eine Tour benötigt, als die Menschen, die an alle Wetterlagen und Naturgewalten gewöhnt sind. Sherpa möchte den Outdoormarkt revolutionieren mit Produkten, die aus der ersten Hand von Sherpas entwickelt, getestet und oft auch produziert werden. Heute steht der Name Sherpa international als Synonym für widerstandsfähig, unermüdlich und vertrauenswürdig. Genau das spiegelt sich in jedem einzelnen Sherpa Produkt.

Kleine Marken können die Welt verändern. Die Sherpa haben sich als Ziel gesetzt, der nächsten Generation etwas weiterzugeben, sie zu prägen, unterstützen und einen Beitrag zur Erziehung und Ausbildung zu leisten. 
Dabei ist es Tashi Sherpa (dem Gründer von Sherpa) besonders wichtig, sich immer vor Augen zu halten woher er stammt, seiner Kultur treu zu bleiben und die nächste Generation auf ihrem Weg führen kann, hinauf auf den Berg. 

Beim Stöbern auf der Sherpa Adventure Gear online Seite (http://www.sherpaadventuregear.co.uk) werden euch sicher direkt die wunderschönen, bunten und individuellen Mützen in die Augen stechen. Was viele von euch überraschen wird ist, dass jede einzelne Mütze und auch die Pullover mit der Hand gestrickt wurden. Hier ist also quasi jedes einzelne Stück etwas ganz Besonderes. Sherpa beschäftigt aktuell 2000 Frauen. Aber auch hier hat sich das Unternehmen große Ziele gesetzt und plant in den nächsten Jahren noch weiteren 3000 Frauen die Chance auf einen Job geben zu können.
Bei Handmade muss man in unserer heutigen Welt leider direkt an schlechte Arbeitsbedingungen denken. Skandale und Schlagzeilen über Schlagzeilen haben unsere Meinungen diesbezüglich geprägt. Doch Sherpa legt einen großen Wert auf gehobene Arbeitsbedingungen. Sie stehen nicht nur hinter ihrem Slogan "Made in Nepal" - Sie sind unendlich stolz darauf. Made in Nepal bedeutet für Sherpa: sozial, ökonomisch und ökologisch. Die Marke wird von Sherpas geführt und darauf sind sie ebenfalls besonders stolz. Der größte Teil der Bekleidung und Mützen stammt aus der Produktion mitten in Kathmandu. Aber Sherpa möchte mit seinem Unternehmen den Menschen auch etwas zurück geben: daher wird bei jedem verkauften Produkt ein Teil an die Paldorje Education Foundation gespendet. Die Spenden werden für Schulbildung und in Förderprogramme für die kleinen Sherpa Kinder gesteckt. Somit tut Sherpa der ganzen Familie Nepals etwas gutes. 

Wer ein Produkt von Sherpa in den Händen hält, kann also nicht nur darauf vertrauen, dass es fair hergestellt wurde, sondern das das Unternehmen mit ihrem Namen dafür steht. Jedes einzelne Produkt wird von Athleten getestet und dies in den höchsten Bergen, den massivsten Wetterlagen und unter allen Bedingungen.
Beim Betrachten einer Jacke von Sherpa Adventure Gear, wird einem die kleine Fahne am Reisverschluss auffallen. Es handelt sich hier um Gebetsfahnen, die jedem Einzelnen helfen werden, im Gleichgewicht zu sein, mit Himmel, Wind, Wasser und Erde. Ebenfalls wird jedes Produkt mit einem "unendlichen Knoten" vollendet. Dieser steht als Metapher dafür. dass alle Dinge auf allen Wegen untrennbar miteinander verbunden sind - fest verknotet - unendlich eben. 

Hinter der Marke Sherpa liegt ein langer Weg, der nicht nur beeindruckend ist - sondern zum träumen motiviert. 
Wir können uns unheimlich gut mit dieser Marke identifizieren, da wir bei der Gründung dieses Blogs ebenfalls unsere Träume verwirklicht haben.
Leider geht das Interesse unter Jugendlichen bezüglich Outdoorsport immer mehr zurück. Unsere Kindheit und Jugend ist durch Klettern, Trekkingtouren, Wandern, Reisen, Kanu fahren, Zelten und Fahrrad fahren geprägt. Wir konnten über diese Aktivitäten so viel dazu lernen, profitieren und für uns mitnehmen. Nach jedem noch so stressigen Tag finden wir Ruhe in der Natur, sammeln Kraft und Besinnung weiter zu machen und unsere Ziele zu verfolgen.
We are Sherpa - wir alle können dies leben. Was im Kopf von Tashi Sherpa begonnen hat - verändert heute ein kleines Stück die Welt. Vielleicht nur ein kleines Stück -aber immerhin. Wir alle können dazu beitragen. Also lebt eure Träume, verfolgt eure Ziele und gebt nicht auf. Nichts ist unmöglich - alles ist machbar! 

WE ARE SHERPA - lasst uns das leben! 

In diesem Sinne 
liebe Grüße von Johanna und Lukas

** AN DIESER STELLE DANKE AN RAINER, WOLFGANG, JOAKIM UND SHERPA ADVENTURE GEAR **

An alle Leser: in den nächsten Tagen folgt ein ausführlicher Post mit Bildern und Video über alle Sherpa Produkte auf den Bildern! Wie immer gilt: bei Fragen einfach Fragen! 


Kommentare

Beliebte Posts