Klettersteig Boppard (Part 2)

Hallo liebe Outdoorfreunde und Leser :)

Heute kommt der zweite Teil bezüglich unserer Tour in Boppard.

Die Anreise nach Boppard gestaltete sich unproblematisch. Nach einer etwa 2 stündigen Autofahrt kamen wir in Boppard an. Eine gute Parkmöglichkeit bietet sich auf dem St. Remigus Platz. Von dort kann man bereits das Schiefergebirge sehen und erahnen, wo die Tour verlaufen wird. Bereits auf dem Parkplatz findet man Schilder, die auf den Weg zum Klettersteig hinweisen.
Nachdem wir unser Equipment vorbereitet hatten und die Wanderschuhe einsatzbereit an den Füßen waren, konnte es losgehen.
Zunächst folgten wir den Hinweisschildern. Nach kurzer Gehzeit kann man bereits die Seilbahn sehen. Ein schmaler Pfad, der erstaunlich alpiner Struktur (Schiefergestein) war, führte uns den Berg hinauf. Der Anstieg ist gut zu bewältigen. Nach ca. 15 Minuten Gehzeit erreichten wir eine Bank und eine Informationstafel zum Klettersteig. Direkt dort befindet sich auch der Einstieg zum Klettersteig. Diese Stelle lässt sich nicht verfehlen.
An diesem Ort legten wir unsere Klettergurte an und präparierten unsere Klettersteigsets, Bandschlingen und Karabiner.
Beide hatten wir zusätzlich Rucksäcke dabei, die mit Verpflegung und  Bekleidung ausgestattet waren. Nun konnte unser Klettertrip beginnen. Direkt am Einstieg führte eine Stahlleiter ca. 5 Meter in die Tiefe.
Der weitere Verlauf des Klettersteigs wird durch übersichtliche Beschilderungen gekennzeichnet.

Die Tour besteht aus Kletterpassagen und Wanderabschnitten. Die Kletterstücke sind mit einem Drahtseil versehen. Hier lassen sich die Karabiner des Klettersteigsets wunderbar einhaken. Man ist zu jeder Zeit optimal gesichert. Die Kletterabschnitte beinhalten Stahlleitern, Trittstufen aus Stahl und  Felskletterstücke. Auf der gesamten Tour findet man Rettungspunktmarkierungen (rot).
Der gesamte Klettersteig gestaltet sich abwechslungsreich. Die Wanderabschnitte führen durch schöne grüne Waldstücke. Zwischenzeitlich hat uns die Landschaft und Vegetation an Mallorca erinnert. Die vom Schiefergestein geprägte Natur verleiht der ganzen Tour einen durchaus alpinen Charakter.

Nach ca. 5 Stunden (inklusive Pausen und Fotoeinheiten) waren wieder am Startpunkt auf dem St. Remigus Platz angekommen. Wir sind einfach total begeistert vom Klettersteig in Boppard. Wo findet man schon in unserer Gegend  einen solches Klettererlebnis. Die gesamte Tour ist mehr als empfehlenswert :)!!Man muss kein Kletterprofi sein, also ruhig mutig sein und ausprobieren. Sollte man den Klettersteig umgehen wollen gibt es genügend Wanderrouten, die mehr als lohnenswert sind.



Liebe Grüße,

Johanna und Lukas











Kommentare

Beliebte Posts