Outdoorequipment Part 9: TRANGIA (Sturmkocher)

Hallo an Alle :)

Heute gibt es schon den neunten Teil unserer Outdoorequipment-Serie.
Wir stellen Euch unseren Outdoorkocher vor, den wir bei jeder Tour in der Natur dabei haben.
Eine warme Mahlzeit auf Trekking-Touren ist zur Stärkung des Körpers und der Motivation unabdingbar. 
Es gibt viele verschiedene Systeme von Kochern, die im Outdoorbereich Anwendung finden (Gas oder Spiritus). 
Wir haben uns für einen Trangia entschieden, der mit Brennspiritus betrieben wird. Das eigentliche Original eines solchen Sturmkochers stammt aus Schweden
Man kann viele verschiedene Gerichte problemlos kochen. Egal ob man sich Nudeln oder Suppen zubereitet. Auch bei widrigen Bedingungen und Wetterverhältnissen ist eine warme Mahlzeit garantiert.



Das besondere an einem Trangia ist, dass man das notwendige Kochzubehör direkt mitgeliefert bekommt.







Die meisten Sets bestehen aus dem Kocher (2-teilig), der Spirituskartusche, zwei Töpfen, einem Deckel (auch als Pfanne verwendbar), einer Zange, einem Riemen und einem Aufbewahrungsnetz.

Unser Trangia-Modell ist von der Marke 10T Outdoor Equipment. Der Preis lag damals bei ca. 50 Euro. Das "Original" der schwedischen Marke Trangia kostet etwas mehr.
Qualitativ ist unser Kocher wirklich super. Wir kochen damit regelmäßig und trotzdem sieht er aus wie neu. Die schmutzigen Teile lassen sich problemlos abwaschen.


Wir können euch diesen Trangia wirklich sehr empfehlen, da wir bereits 
zahlreiche Praxiserfahrungen gesammelt haben. 
Bis jetzt hat der Sturmkocher alle Herausforderungen gemeistert. Echt klasse!!!



Liebe Grüße,

Lukas und Johanna 

Kommentare

Beliebte Posts